urkunden und hundebesuch

ich bin gerade vom key club wiedergekommen. das dinner war in einer kirche und es war sehr schoen. es gab diese mexikanischen pfannkuchen, in die man fleisch, tomaten, salat und kaese und so was einwickelt, also richtig lecker 😉

die „alten“ mitglieder um die vorsitzende, also schatzmeister und so, wurden verabschiedet, aber das war mehr zum schluss. zuerst wurden urkunden verliehen! fast jeder hat eine bekommen oder auch mehrere

ich habe zwei bekommen!! eine dafuer, dass ich beim marathon geholfen habe und einen „international award“, also eine urkunde, dass ich international bin 😉 richtig klasse! wow, ich habe zwei urkunden bekommen, ich finde das so toll…

danach hat die vorsitzende noch eine rede gehalten und dann wurden alle, die eine offizielle rolle innehatten, verabschiedet und haben gleichzeitig anstecker an die neuen leute ueberreicht.

meine freundin ist jetzt offiziell vize-vorsitzende!! toll oder? es war alles sehr schoen und die neuen haben fuenf kerzen angezuendet (vorstizende, vize-vorsitzende, schatzmeister, sekretaer und „parlamentarian“). richtig schoen!!

danach gab es noch kuchen und dann standen wir noch ein bisschen zusammen und haben gekloent. der praesident vom letzten jahr war da, er geht aufs college in utah und ist gestern hierhergefahren – gut 16 stunden 😉

nun bin ich wieder zurueck und habe noch ein bisschen hausaufgaben zu machen. da werde ich mich jetzt dran machen! uebrigens war der kleine hund heute noch dreimal hier hat meine gast-mum erzaehlt.

sie hat mittlerweile mit den leuten telefoniert und die haben ihn auch immer abgeholt. aber der kleine moechte wohl unbedingt hier sein… echt suess, aber irgendwie tut er mir auch ein bisschen leid! naja…

Dieser Beitrag wurde unter USA-Aufenthalt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu urkunden und hundebesuch

  1. silver sagt:

    Ein Dinner in einer Kirche? Ups… Das ist mir auch neu…

Kommentare sind geschlossen.