plakate und buehnenbau

es ist jetzt viertel nach fuenf und ich bin von der probe zurueck!! ich war da seit ein uhr und wir hatten ziemlich viel spass, aber wir haben auch immer noch viel zu tun. es waren leider gar nicht alle leute da. ich meine, wenn man in so einer auffuehrung sein will, muss man auch zu den proben kommen oder?

naja, aber wir konnten ein paar szenen proben und die waren ziemlich gut. wir haben unsere szene zweimal gemacht und wie immer war es beim zweiten mal besser und wir haben wieder gute kritik bekommen.

eine gruppe fuehrt eine szene aus hamlet auf und die ist echt herrlich!! zuerst fuehren sie die szene komplett mit allen zeilen auf und so und danach wird die szene dann nochmal aufgefuehrt! allerdings mit wesentliche kuerzeren saetzen.

danach spielen sie die szene nochmal durch, noch schneller und nur mit pantomimischen gesten!! echt lustig, aber fuer die darsteller auch anstrengend 😉 jedenfalls war es toll, das alles anzusehen.

wir haben dann noch an den postern weitergearbeitet, die noch angemalt werden mussten. das sind poster, wo bilder drauf sind und dann eben namen von shakespeare-stuecken stehen! und dann haben wir grosse papierkreise ausgeschnitten und da dann ein muster draugemalt, immer das gleiche, die kommen nachher in die mitte der tische und darauf stehen dann kerzen, also tischdeko!!

damit sind wir aber bei weitem noch nicht fertig geworden. wir haben also versucht, viel zu schaffen, aber es waren eben auch nicht so viele leute da, was das ganze etwas erschwert hat. dann haben wir noch die holzkisten gestrichen, aus denen die buehne zusammengesetzt wird, denn die buehne wird eine kleinere buehne vor der grosse buehne sein!

Dieser Beitrag wurde unter USA-Aufenthalt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu plakate und buehnenbau

  1. silver sagt:

    Toi Toi Toi fĂŒr Eure AuffĂŒhrung…

Kommentare sind geschlossen.